Skip navigation

Abwärts ist eine Geschichte von Selbstaufgabe, Sehnsucht und in letzter Konsequenz zu Ende gedachter Liebe. Es ist der Geschichte eines Mannes, der nicht etwas sein Leben für seine Geliebte opfert sondern seinen Verstand und seine Seele. Die Lieder von Abwärts beleuchten den Weg des tragischen Helden “Aris” hinab in die freiwillige Selbstzerstörung. Ein Weg der ihn – wie er hofft – in die Wahnwelt seiner Geliebten “Mira” und für immer an ihre Seite bringt. Um an sein Ziel zu gelangen begibt er sich in die Hände von der sadistischen Femme Fatale “Christine, die es garantiert nicht gut mit ihm meint und benutzt die Schrecken und Bedrohungen unserer Gesellschaft als Trittsteine. Doch wo der Weg ihn wirklich hinführt und ob ihn die Selbstaufgabe in sein ganz persönliches Paradies bringt, erfahren wir nur indem wir ihm auf seiner Reise folgen. Doch seid gewarnt: Es geht immer weiter abwärts…

Das Songs vom Konzeptalbum Abwärts sind hier vorerst als kostenlose Demo-Versionen verfügbar. Nach und nach werden wir uns aber auch daran machen den Songs ein noch würdigeres Kleid zu verpassen.

Kapitel 1: Abwärts (Lyrics)

Kapitel 2: Verändert (Lyrics)

Kapitel 3: Unter Tieren (Lyrics)

Kapitel 4: Nachtfieber (Lyrics)

Kapitel 5: Freiwild (Lyrics)

Kapitel 6: Gefahren(Lyrics)

Kapitel 7: Besuch (Lyrics)

Kapitel 8: Roboter (Lyrics)

Kapitel 9: Horrortrip (Lyrics)

Kapitel 10: Irrlicht (Lyrics)

Kapitel 11: Im Spiegel (Lyrics)

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company